Platzordnung

 

Zur Beachtung für unsere Gäste!                                                                 

 

  • Beim Betreten des Hundeplatzes (auch Parkplatz) sind alle Hunde anzuleinen.

 

  • Es gilt auf dem gesamten Gelände Leinenpflicht außer während und nach den Trainingseinheiten, wenn dies vom jeweiligen Trainer gestattet wurde.

 

  • Das Betreten des Geländes ist nur auf den festen Wegen und denen vom Trainer angegebenen Flächen gestattet. Eltern haften für ihre Kinder!

 

  • Fahrzeugen können auf dem Parkplatz gleich nach dem Geländeeingang abgestellt werden. Von dort führt ein Plattenweg direkt zum Übungsgelände.

 

  • Bei der ersten Stunde bitte den Impfausweis vorlegen! (Nachweis über gültige Tollwutimpfung des Hundes).

 

  • Ebenfalls bitten wir um den Nachweis einer Hundehalterhaftpflichtversicherung.

 

  • Die Teilnahme am Training erfolgt auf eigenes Risiko!

 

  • Vor Trainingsbeginn bitte den Hund außerhalb des Trainingsplatzes lösen lassen (Hundetüten nicht vergessen!). Zur Entsorgung stehen Behälter zur Verfügung.

 

  • Bitte auf sichere Leine sowie festsitzendes Halsband/Geschirr achten.

 

  • Motivationsmittel können gern mitgebracht werden (Spielzeug, Leckerlis).

 

  • Füttern Sie keine fremden Hunde!

 

  • Wir trainieren auch bei „schlechtem“ Wetter (an entsprechende Kleidung denken).

 

  • Bei Verhinderung bitte vorher rechtzeitig absagen (telefonisch oder per Mail).

 

  • Sollte das Training kurzfristig ausfallen müssen, so informieren wir hier auf der Homepage unter der Rubrik “ Trainings-News „.  

 

In eigener Sache:

Unsere Trainer und Mitglieder arbeiten alle ehrenamtlich im Verein. Auf Wunsch begleiten wir Mensch und Hund in der Ausbildung und geben gern unsere Erfahrungen an Sie weiter.

Sollten jedoch mal größere fachspezifische Fragen und Probleme auftreten, so sind wir gern bei der Vermittlung an eine Hundeschule/Hundetrainer oder andere Vereine behilflich.

(Stand März 2016)