Welpenkurs

Der Welpenkurs dient in erster Linie der Sozialisierung. Beim Spielen mit anderen Welpen lernen diese das richtige Sozialverhalten für ihr späteres Hundeleben. Mit verschiedenen Übungen werden die Welpen an unterschiedliche Alltagssituationen gewöhnt – z.B. Bodenuntergründe, in der Menschengruppe verweilen, verschiedene Geräusche, aber auch spielerische Sachen, wie durch einen Tunnel laufen oder über den Balken balancieren werden geübt.
Natürlich werden in der Gruppe auch schon kleinere Kommandos wie „Sitz“, „Platz“, „Bleib“ und „Fuß“ geübt und über die verschiedenen „Probleme“ des Welpenalltags ausgetauscht.
Der Welpenkurs wird 3 mal im Jahr angeboten. Es werden pro Kurs 8 Einheiten zu je einer Stunde durchgeführt.

Die maximale Teilnehmerzahl je Kurs ist auf 6 Welpen begrenzt.
Die Welpen sollten bei großen Rassen ca. 9-13 Wochen alt sein, kleinere Rassen können auch schon etwas älter sein.

Informationen dazu erhaltet ihr über Josephine Erbes.

junghunde1